News Informationen Bewerbung Kontakt Datenschutzerklärung
Kontakt

Datenschutzerklärung

Die folgenden Hinweise geben einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen und sich über unser Bewerbungsformular um eine Stelle als Volunteer bewerben.

1 Verantwortliche Stelle/Kontakt

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

CAA Sports GmbH
Infanteriestraße 11A / Haus C
80797 München

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, können Sie Sich gerne auch per E-Mail an uns unter der Adresse Datenschutz@caa.de wenden.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Marco Kaussler
Infanteriestraße 11A / Haus C
80797 München

Telefon: + 49 89 26 209 7971
Mobil: + 49 163 41 50 910
E-Mail: Datenschutz@caa.de

2 Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dies sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; dies umfasst z.B. Namen oder auch Kennnummern.

3 Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

3.1 Automatisierte Datenerhebung

Beim Zugriff auf unsere Website www.golfhelfer.de übermittelt Ihr Endgerät aus technischen Gründen automatisch Daten. Folgende Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie unter Umständen an uns übermitteln, gespeichert, so etwa: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Browsertyp/Version, verwendetes Betriebssystem, URL der zuvor besuchten Website, Menge der gesendeten Daten Wir erheben diese Daten, um Ihnen unsere Website bereitstellen zu können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Soweit wir, wie vorstehend beschrieben, Ihre Daten zu Zwecken der Bereitstellung der Funktionen unserer Webseite verarbeiten, sind Sie vertraglich verpflichtet, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, Ihnen diese Funktionen zur Verfügung zu stellen.

3.2 Bewerberdaten
3.2.1 Wenn Sie sich als Volunteer bei den BMW International Open bewerben und in unserer Volunteer-Datenbank unter www.golfhelfer.de/bewerbung.cfm registrieren wollen, müssen Sie folgende Pflichtangaben machen:

- Ihr Geschlecht
- Ihren Vor- und Nachnamen
- Ihr Geburtsdatum
- Ihre Mobiltelefonnummer
- Ihre E-Mail-Adresse

Diese Daten werden allein dafür benötigt, um Sie im Rahmen der Besetzung der offenen Volunteer-Stellen zu berücksichtigen und Sie ggfs. zu diesem Zweck zu kontaktieren. Rechtsgrundlage für die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

3.2.2 Darüber hinaus können Sie im Rahmen der Registrierung in der Volunteer-Datenbank folgende freiwillige Angaben machen:

- Adresse (Straße, PLZ/Ort, Land)
- Handicap
- Golfclub

Diese Angaben sind freiwillig und nicht notwendig, um sich an dem Volunteer-Bewerbungsverfahren zu beteiligen. Die Datenerhebung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, die unterschiedlichen Aufgaben als Volunteer passend zu besetzen und damit einen reibungslosen Veranstaltungsablauf zu gewährleisten, und des Umstands, dass Ihre berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.2.3 Nachdem Sie das Bewerbungsformular abgeschickt haben, erhalten Sie per E-Mail ihre persönlichen Zugangsdaten für einen Bewerber-Account, mit denen Sie sich unter www.golfhelfer.de/anmeldung einloggen und die Anmeldung abschließen können.

In diesem Login-Bereich erhalten Sie zunächst die Möglichkeit, Ihre im Bewerbungsformular gemachten Angaben zu überprüfen. Zudem können Sie dort Ihre bevorzugten Einsatztage und Schichten sowie Wunschtätigkeiten angeben.

Diese Daten werden alleine dafür benötigt, um Sie im Rahmen der Besetzung der offenen Volunteer-Stellen auch im Hinblick auf ihre jeweils favorisierten Einsatzgebiete zu berücksichtigen und Sie ggfs. zu diesem Zweck zu kontaktieren. Rechtsgrundlage für die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

3.3 Kontaktformular

Wenn Sie uns über unser Kontaktformular oder per E-Mail Anfragen zukommen lassen, werden Ihre von Ihnen gemachten Angaben inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage gespeichert und genutzt.

Wir erheben diese Daten, um Ihre Anfrage entgegennehmen und bearbeiten zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Soweit wir, wie vorstehend beschrieben, Ihre Daten zu Zwecken der Entgegennahme und Bearbeitung Ihrer Anfragen verarbeiten, sind Sie vertraglich verpflichtet, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, Ihre Anfragen entgegenzunehmen und zu bearbeiten.

3.4 Löschung Ihrer Daten

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. In der Regel speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Bewerbungsverfahrens und einer sich ggfs. anschließenden Tätigkeit als Volunteer, sofern Sie in eine weitere Speicherung nicht eingewilligt haben (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit a DS-GVO). Wird die Stelle nicht oder mit einem anderen Bewerber besetzt, so werden Ihre Daten umgehend gelöscht, sofern Sie in eine weitere Speicherung nicht eingewilligt haben (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO).

Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten gelöscht, soweit diese Daten nicht wegen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden.

4 Weitergabe von Daten

Wir sind für die Erbringung der Dienstleistungen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister („Auftragsverarbeiter“) angewiesen. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten an diese Auftragsverarbeiter weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Auftragsverarbeiter dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden und werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.

Im Einzelnen verwenden wir folgende Auftragsverarbeiter:

- Hosting-Dienstleister: comtrance GmbH, In der Steele 35, 40599 Düsseldorf
- Webentwicklung: R. Graf EDV-Beratung, 83435 Bad Reichenhall

Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DS-GVO, hilfsweise auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an den mit dem Einsatz von spezialisierten Auftragsverarbeitern verbundenen wirtschaftlichen und technischen Vorteilen, und dem Umstand, dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Soweit erforderlich, holen wir Ihre Einwilligung für die Weitergabe Ihrer personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter ein, so dass in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO die Rechtsgrundlage ist.

5 Automatisierte Einzelfallentscheidungen oder Maßnahmen zum Profiling

Wir nutzen keine automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung – einschließlich Profiling – über die Besetzung der Volunteer-Stellen.

6 Ihre Rechte als Betroffener

6.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

6.2 Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten. Wenden Sie sich hierfür bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

6.3 Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschpflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Zum Zeitraum der Datenspeicherung siehe im Übrigen Ziffer 3.4 dieser Datenschutzerklärung. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

6.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert, sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

6.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

6.6 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6.7 Beschwerderecht

Sie haben ferner das Recht, sich bei Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 27 (Schloss)
91522 Ansbach

Telefon: +49 (0) 981 53 1300
Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

7. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die aktuelle Fassung dieser Datenschutzerklärung ist stets hier abrufbar.

Stand: 17. Mai 2018